Rundreise: Die Menschen Myanmars

Privatreise 13 Tage: ab/bis Yangon - Pyin Oo Lwin - Mandalay - Pindaya - Inle Lake - Kengtung

Tag 1: Yangon

Ankunft in Yangon (Rangun), der Hauptstadt von Myanmar an. Unser Tour-Guide holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie in Ihr Hotel. Genießen Sie den restlichen Tag und freuen Sie sich auf die bevorstehende Erkundungsreise.

Tag 2: Yangon (Frühstück, Hotel)

Heute schlendern Sie durch Yangon – eine Stadt mit zwei Charakteren. In Südostasien gelegen, warm, quirlig, asiatische Gerüche und doch werden Sie einen royalen, britischen Charme verspüren. Yangon war einst Kolonialstadt der Briten und hat einige typisch britische Charakterzüge angenommen. Schön angelegte Grünanlagen, Teehäuser und Architektur erinnern an Großbritannien. Myanmar ist nicht Vielen bekannt. Daher starten wir unsere Erkundungstour im Zentrum der Hauptstadt bei der Sule Pagode. Mehr über die Kolonialzeit und die ersten Bevölkerungen Myanmars erfahren Sie im National Museum. Es folgt eine kleine Shoppingtour auf dem Bagyoke Markt, eine riesige Markthalle in der burmesische Handwerkskunst feil geboten wird. Als Kontrast zu der modernen britischen Architektur stehen Jahrhundert alte Pagoden.

Menschen in Yangon
Immer mit einem Lächeln unterwegs sein

Die religiös verwurzelten Burmesen verehren die Pagoden, jede mit einer einzigartigen Geschichte. Ihr englisch- oder deutschsprachige Tourguide führt Sie am Nachmittag zu den schönsten Pagoden der Stadt: Botataung Pagode, Shwedagon Pagode und die Chaukhtatgyi Pagode. Achten Sie auf die zahlreichen Figuren und architektonischen Besonderheiten. Jede wird Ihnen ihre eigene Geschichte erzählen.

Dieser Streifzug durch die religiösen Gebäude dauert bis zum Sonnenuntergang, den Sie von einer besonderen Pagode aus genießen werden. Die einzigartige Szenerie und die Farben der Abenddämmerung, die sich in der goldenen Stupa reflektieren, werden diesen ersten Tag unvergesslich machen. Sie werden heute noch eine Nacht in Yangon verbringen.

Tag 3: Ausflug nach Dala und Twante (Frühstück, Picknick Box, Hotel)

Die Überquerung des Flusses Yangon mit einer öffentlichen Fähre, gibt Ihnen die Möglichkeit das morgendliche Treiben am Steg und entlang des Ufers zu erleben. Angekommen in Dala, fahren Sie mit einer Fahrrad-Rikscha vorbei am Fischmarkt, gefolgt von einem Streifzug durchs Grüne mit anschließendem Picknick Stopp. Ihr Besuch in der Shwesaryan Pagode und dem nahe gelegenen Kloster versetzt Sie in längst vergangene Zeiten, eine Welt der Mythen und Legenden.

Mit der Fähre geht es anschließend über Yangon weiter nach Twante. Nach dem Besuch der drittgrößten Pagodedes Landes, der Shwesadaw Pagode, lädt die Stadt zur Erkundungstour ein. Die örtliche Baumwollindustrie und die Bambusfloßherstellung geben Einblicke in die lokale Handwerkskunst preis. Den Abschluss Ihrer Tour in Twante stellt der Besuch des Oh-Bo Keramik Viertels dar.

In einer Vorführung gewähren Ihnen die lokalen Manufakteure Einblicke in ihre speziellen Herstellungsmethoden. Auf dem Rückweg nach Yangon dürfen Sie die Paung Daw Gyoke Pagode, die vom indischen Stil stark inspiriert ist, nicht verpassen. Übernachten werden Sie in Yangon.

Tag 4: Yangon - Mandalay - Pyin Oo Lwin (Frühstück, Hotel)

Heute heißt es Kilometer machen...

Per Flugzeug gelangen Sie von Yangon nach Mandalay, von wo Sie weiter nach Pyin Oo Lwin (Maymyo) fahren. Pyin Oo Lwin hat viel zu bieten. Ursprünglich war die Stadt eine Siedlung der Shan und Danu. Geprägt durch den Zustrom aus Südostasien während der Kolonialzeit, trägt sie heute dieses Erbe und ist Heimat von etwa 5.000Nepalesen und doppelt so vielen Indern. Durch die Höhenlage, die das Klima während der heißen Jahreszeit angenehm kühl hält, war Pyin Oo Lwin für viele Jahre ein beliebter Ausflugsort in den Bergen.

In Pyin Oo Lwin werden Sie heute übernachten.

Tag 5: Pyin Oo Lwin - Mandalay (Frühstück, Hotel)

Nach einem kurzen Stadtrundgang, gehen Sie in den botanischen Garten, der eng mit der Geschichte der Stadt verwurzelt ist. Dieser wurde in Zeiten des 2. Weltkriegs von türkischen Kriegsgefangenen angelegt. Auf über 200 Hektar können Sie sich durch große Blumenbeete, Rosen- und Orchideen-Häuser schnuppern, oder einen Spaziergang durch natürliche Waldstücke und über gepflegten Rasen machen. Am Ortseingang wartet der Purcell Turm auf Sie, der einst Geschenk der britischen Königin war. Die letzte Station, vor der Weiterfahrt nach Mandalay, ist die 100 Jahre alte Kirche im Süden des Zentrums. Sie wird auch "Kirche der unbefleckten Empfängnis" genannt. Was sich dahinter verbirgt, werden Sie hier erfahren. In Mandalay angekommen beziehen Sie das Hotel.

Tag 6: Mandalay (Frühstück, Hotel)

Mandalay ist die letzte Hauptstadt des Königreichs. Rund um die Stadt wohnen fast 60 Prozent der burmesischen Mönche. Die Stadt erhielt dadurch eine spirituelle Bedeutung in Myanmar. Der heutige Besuch des Klosters in der Nähe der ehemaligen königlichen Residenz Amarapura ist daher ein Muss für jeden Reisenden. Die Burmesen sind sehr gläubig und verehren Ihre Mönche und Novizen. Als Zeichen Ihres Glaubens, spenden sie Nahrung und Almosen. Nach dem Besuch der Mönche, schreiten Sie über die malerische U-Bein Brücke, die über den Taungthaman See führt. Auf dem Weg zurück nach Mandalay halten wir an der Mahamuni Pagode. Lassen Sie sich zeigen, wie das Gold mühselig in hauchdünne Plättchen geschlagen wird, die dann später von Buddhisten an den Schrein geklebt werden. Aufgrund der Bekanntheit der Mahamuni-Figur und der vielen Spender, ist die Figur in den letzten Jahrzenten um eine 15 cm dicke Goldschicht dicker und funkelnder geworden.

Tag 7: Mandalay - Heho - Pindaya (Frühstück, Hotel)

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Heho. Weiter mit dem Auto fahren Sie zu den religiösen und beeindruckenden Pindaya Höhlen im Shan-Staat, die an einem Kalksteinberghang über dem Natthamikan See liegen.

Im Inneren dieses religiösen Ortes können Sie mehr als 8.000 Buddha Figuren entdecken. Jede Buddha Figur ist ein kleines Kunstwerk. Die verschiedensten Materialien, Verzierungen, Haltungen zeigen Buddha, wie er in den Köpfen und Herzen der Menschen lebt.

 

Empfehlenswert sind die Monate Februar oder März, denn in diesen Monaten findet das farbenprächtige Pagodenfestival statt. In Pindaya beziehen Sie heute Ihr Zimmer.

Pindaya Höhle - Pindaya
Pindaya Höhle - Pindaya

Tag 8: Pindaya - Inle Lake (Frühstück, Hotel)

Der heutige Tag steht im Zeichen der Abenteurer. Nach einer kurzen Autofahrt erreichen wir den Inle See – eine riesige Seenlandschaft mit einer etwas anderen Art zu leben. Die Ortschaften des Sees sind teilweise nur mit Boot erreichbar. Daher starten wir mit einer Bootsfahrt. Die Landschaft bietet vielen Lebewesen und Pflanzen ein Zuhause und beste Voraussetzungen für die ortsansässigen Fischer. Lernen Sie das Volk der Intha kennen - Häuser auf Stelzen, buntes Markttreiben, Seidenweberei und eine einzigartige Rudertechnik.

Nach einem wundervollen Tag auf dem Wasser, übernachten Sie in Inle Lake.

Inle Lake
Inle Lake

Tag 9: Inle Lake - Heho - Kengtung (Frühstück, Hotel)

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen, von der idyllischen Gegend rund um den Inle Lake. Mit den drei Transportmitteln Boot, Auto und Flugzeug gelangen Sie heute nach Kengtung, einem kleinen verschlafenen Städtchen. Das Zentrum erinnert bis heute an die Einflüsse der Khun Kultur. Nach einer kleinen Stadterkundung, besuchen Sie den Jong Kham Tempel. Sehr imposant ist die vergoldete Stupa mit Verzierungen aus einer Vielfalt von Edelsteinen, die Sie in der Fülle selten sehen. Kleine Glöckchen klingeln und erzählen von der Legende, dass sich in der Stupa sechs Strähnen des Gautama Buddha befinden. Ein Besuch bei der stehenden Buddha-Statue und dem einsamen Baum Hügel steht auch auf dem Programm. Der Thit Ta Pin Taung Baum ist 245 Jahre alt und wurde vom Gründer der dritten Myanmar Dynastie gepflanzt. Genießen Sie von dort die weite Sicht über die Stadt. Heute übernachten Sie in Kengtung.

Tag 10: Kengtung (Frühstück, Hotel)

In der östlichen Ecke des Shan Staates versteckt liegt Kengtung. Nehmen Sie sich heute Zeit die Stadt zu erkunden. Die Stadt ist malerisch um den Naung Tong See gebaut, der Sie zum Spazieren einlädt. Auffällig ist der Kontrast der alten buddhistischen Tempel und der Gebäude aus der Kolonialzeit, die der Stadt einen europäischen Flair verleiht. Die Atmosphäre dieser Stadt ist einmalig und lädt zum Genießen und Teetrinken in einem der kleinen Teehäuser ein. Zum Abend werden Straßenstände aufgebaut. Hier können Sie im Mondlicht traditionelle Gerichte aus der Provinz Shan verköstigen. Sie werden den Tempel Wat Pha Jao Lung aus dem 19. Jahrhundert besichtigen und die traditionelle Shan Methode des Töpferns in einem Töpferdorf kennen lernen. Auch heute übernachten Sie wieder in Kengtung.

Tag 11: Kengtung (Frühstück, Picknick Box, Hotel)

Von Kengtung wandern Sie heute in die Berge. Mit festem Schuhwerk, geht es nach einer kurzen Fahrt, auf eine 90-minütige Wanderung zu den Dörfern der Akha von Ho Kyin. Nächster Stopp ist das Dorf Na Phi Phank. Sicherlich stehen Sie nur wenige Meter entfernt von den Einwohnern, werden aber das Gefühl haben, es lägen drei Welten dazwischen. Hier wohnen zwei traditionelle burmesische Völker, die Lahu und Akha, auf ihre ganz eigene, glückliche Art und Weise. Die Lahu üben ein besonderes Handwerk aus. Sie fertigen traditionelle Messer. Im Dorf Khun von Mong Zine, erfahren Sie in der örtlichen Schmiede wie sie hergestellt werden. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Akha erfahren wollen, müssen Sie gut zuhören, da das Volk keine Schrift hat. Viele bunte Legenden, lange Stammbäume, Sprichwörter und Rituale werden an die Kinder weitergegeben und erzählen aus längst vergangenen Zeiten. Sie übernachten wieder in Kengtung.

Dorf in Myanmar
Altes Dorf in Myanmar

Tag 12: Kengtung - Yangon (Frühstück, Hotel)

Vormittags können Sie ein letztes Mal das Flair des charmanten Städtchens Kengtung genießen, bevor es vom lokalen Flughafen nach Yangon zurück geht. Zurück am Ausgangspunkt Ihrer Reise, kümmern wir uns um den Transfer vom Flughafen zum Hotel, wo Sie Ihre letzte Nacht unserer Rundreise verbringen.

Tag 13: Yangon (Frühstück, Hotel)

Auch der schönste Urlaub ist einmal zu Ende. Heute bringen wir Sie zu Ihrer nächsten Station und verabschieden Sie.

Buchungshinweise

Hotels

Variante A

Variante B

Variante C

Yangon

Central Hotel Yangon 
Superior [WW except Domestic market/TWN] 

East Hotel Dining Art & Craft 
Deluxe (No Extra Bed)

Chatrium Hotel Yangon 
Deluxe City View 
Sedona Hotel Yangon 
Superior [WW except Domestic market] 

Pyin Oo Lwin

Royal Parkview Hotel Pyin Oo Lwin 
Standard 
Win Unity Hotel 
Superior 

Kandawgyi Hill Resort 
Deluxe Garden View 

Aureum Resort @ The Governor s House 
Deluxe Bungalow 

Mandalay

Ayarwaddy River View Hotel 
Superior 

Ayarwaddy River View Hotel 
Deluxe City View 
Mandalay City Hotel 
Superior [WW except Domestic Market/DBL] 

Mandalay Hill Resort 
Superior Palace View 

Pindaya

Pindaya Inle Inn 
Bamboo Hut 
Conqueror Hotel 
Superior [WW except Domestic market] 

Pindaya Inle Inn 
Bamboo Hut 
Conqueror Hotel 
Superior [WW except Domestic market] 

Pindaya Inle Inn 
Bamboo Hut 
Conqueror Hotel 
Superior [WW except Domestic market] 

Inle Lake

Golden Island Cottages I 
Standard Bungalow [WW except Domestic market] 
Hupin Hotel Inle Khaung Daing 
Superior 

Paradise Inle Resort 
Superior 
Golden Island Cottages II 
Superior Bungalow [WW except Domestic market] 

Pristine Lotus Spa Resort Inle 
Inle Lotus Villa 

Kengtung

New Kyaing Tong Hotel 
Standard 
Princess Hotel Kyaing Tong 
Standard [TWN] 

New Kyaing Tong Hotel 
Superior 

New Kyaing Tong Hotel 
Superior 

Preise: Wir bitten um Entschuldigung, die Preise für unsere Myanmar-Rundreisen werden momentan aktualisiert. Sie können uns natürlich vorab schon eine Anfrage zukommen lassen und unser Reiseberater wird Ihnen innerhalb von 48 Std. ein individuelles Reiseangebot zukommen lassen. Mit Preis!

*

Verpflegung lt. Programm / Begleitung durch englischsprachigen Reiseführer 

**

Ermässigung für 3 Personen im Dreibettzimmer - auf Anfrage

**

Zuschlag für die dritte Person im Dreibettzimmer (wenn verfügbar): sollten Hotels kein Extrabett anbieten, wird der Hotel - Einzelzimmerzuschlag zusätzlich in Rechnung gestellt.

***

Kinderermässigung (im Bett der Eltern): unter 2 Jahren FOC; unter 12 Jahren -30%

Alle Preise sind pro Person und basierend auf Doppelzimmerbelegung in den hier aufgelisteten Hotels der jeweiligen Kategorie. Einzelzimmerzuschlag wird ab mindestens 2 Personen für Einzelzimmernutzung berechnet.

 

Die Preise sind abhängig vom Währungskurs - unterliegen den Schwankungen vom USD - somit sind die Preise vorbehaltlich. Wir bitten Sie um Verständnis.

 

Alle Private Rundreisen und A La Carte Touren werden mit einem der angegebenen Hotels in der entsprechenden Kategorie bestätigt. Aufschläge für "Peak Season" und Gala Essen können in den Zeiträumen um Weihnachten, Silvester und lokalen Feiertagen erhoben werden, Neujahr und Wasserfest. Diese Aufschläge werden zum Zeitpunkt der Buchung angegeben.

Bitte bedenken Sie, dass wir flexibel sind und den Reiseverlauf an Ihre Wünsche und Ideen anpassen können.

Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns - wir rufen Sie auch gerne kostenlos zurück. info@myanmar-spezialisten.com


info@myanmar-spezialisten.com
Schreiben Sie uns
Reiseanfrage

Persönliche Reiseberatung - individuell und treffsicher. Kein nebelhaftes "Kataloggeschwätz", keine lieblosen Massenangebote. Wir entwerfen Ihnen eine maßgeschneiderte und hochwertige Myanmar Reise.

Reisetermin, Reiseroute und Hotels genau nach Ihren Vorgaben - portioniert mit unsere Erfahrung.

Hohe Flexibilität während Ihrer Rundreise, denn Sie reisen mit einem privaten Tour-Guide und/oder Fahrer. Persönliche Ansprechpartner sind vor Ort. KEIN Callcenter!

Außerdem sind wir ebenfalls für die Destinationen Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam tätig und können Ihren Urlaub somit gekonnt kombinieren.

Myanmar eindrucksvoll erleben:

Angebot: 10-tägige Rundreise ab/bis Yangon. Burmas Höhepunkte - Reiseverlauf individuell veränderbar.

Burma Reise - 10 Tage Rundreise
Eindrucksvolle Erlebnisse in Burma

Thailand & Myanmar kombinieren:

Angebot: 12-tägige Reise ab Chiang Rai (Thailand) - zu den ethnischen Minderheiten im Shan-Staat in Myanmar - Reiseverlauf ist wie immer individuell veränderbar!

Reise ab Chiang Rai (Thailand) nach Myanmar zu den ethnischen Minderheiten im Shan Staat.
Rundreise ab Thailand nach und durch Myanmar
Myanmar Karte
Myanmar Karte